Preise

Übersicht Pflegesätze gültig seit dem 1. Januar 2024

Der Eigenanteil (nach Zuschüssen der Pflegekasse), den Sie zu zahlen haben, bleibt in den Pflegegraden 2–5 gleich. Er setzt sich wie unten aufgeführt zusammen.

Seit 2022 beteiligt sich die Pflegekasse (neben den Zuschüssen) mit einem weiteren Leistungszuschlag an den Pflegekosten, um den Eigenanteil zu reduzieren. Dieser berechnet sich nach der Dauer des Aufenthalts in einer stationären Pflegeeinrichtung. Seit dem 01.01.2024 beträgt der Zuschlag mindestens 15 Prozent der Summe von EEE und Ausbildungsumlage und wird von uns bei der Rechnungsstellung berücksichtigt.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, den Eigenanteil aufzubringen, gibt es in vielen Fällen Unterstützungsmöglichkeiten durch das Pflegewohngeld oder den Sozialhilfeträger.

Pflegesätze für Pflegegrade 2–5

[in Euro]pro Tagpro Monat *
Einrichtungseinheitlicher Eigenanteil (EEE) für Pflegeleistungen36,111098,48
Unterkunft20,50623,61
Verpflegung15,78480,03
Investitionskosten**22,82694,18
Ausbildungsumlage nach PflBG4,66141,76
Ihr Eigenanteil99,873.038,07

* 30,42 Berechnungstage, kann Rundungsdifferenzen enthalten
** Der Bescheid des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe zum Investitionskostenanteil, der seit dem 1.1.2023 gelten soll, ist noch nicht ergangen. Wir schätzen, dass sich die Investitionskosten maximal auf 25,00 Euro pro Tag bzw. 760,50 Euro pro Monat erhöhen werden. Derzeit wird vorläufig der Investitionskostenanteil, der bis zum 31.12.2022 galt und in der Tabelle aufgeführt ist, abgerechnet.

Hilfsbedürftige Menschen mit Pflegegrad 1 sind noch weitgehend selbstständig und können sich in der Regel noch gut selbst versorgen und ihren Alltag in vielen Bereichen ohne fremde Hilfe bewältigen. Wünschen Sie mit Pflegegrad 1 dennoch einen Platz in einem Pflegeheim, so zahlen Sie die Kosten für die kompletten stationären Pflegeleistungen, die Ausbildungsumlage, für Unterkunft, Verpflegung und Investitionskosten fast allein. Sie können lediglich den monatlichen Entlastungsbeitrag von 125 Euro dafür anrechnen.

Gerne beraten wir Sie individuell. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, unter Telefon 0231 / 565598-110 oder per Email an unseren Hausleiter Dennis Denda unter dennis.denda@projectcare.de

weiter zu „Anmeldung“